Organspende - Kinoabend Wien

16. März 2022: Herzliche Einladung zum Organspende - Kinoabend in Wien!

Heuer wurde für diesen fast schon tradizionellen Abend, denn wir gemeinsam mit der Selbsthilfe Niere verbringen, ein besonderer Film ausgewählt.

Kinoabend A5 Flyer 2022 Page 1


"Risiken und Nebenwirkungen" ist ein österreichischer Spielfilm von Michael Kreihsl aus dem Jahr 2021 mit Inka Friedrich, Samuel Finzi, Thomas Mraz und Pia Hierzegger. Das Drehbuch zur Filmkomödie basiert auf dem Theaterstück 'Die Niere' von Stefan Vögel (2018).


Handlung:

Kathrin (Inka Friedrich) braucht eine neue Niere. Ihr Mann Arnold (Samuel Finzi) könnte ihr seine spenden. Doch ganz so eilig hat er es nicht, seiner Frau mit dem lebenswichtigen Organ selbstlos zur Seite zu stehen. Der gemeinsame Freund Götz (Thomas Mraz) stellt sich hingegen ohne zu Zögern als Spender zur Verfügung. Das wiederum missfällt seiner Frau Diana (Pia Hierzegger).
Zwei potenzielle Spendernieren als Zerreißprobe für zwei Ehen und die Freundschaft zwischen vier Menschen. Ein Film über den Blick auf alles, was selbstverständlich scheint. Und darüber, wie sehr man sich täuschen kann. Eine Komödie über existenzielle Liebe, die nicht an die Nieren, sondern direkt ans Herz geht.
Michael Kreihsl hat bereits mit “Die Wunderübung” ein erfolgreiches Theaterstück publikumswirksam verfilmt. Erneut beweist er nun sein Gespür für die gelungene Leinwand-Adaption eines Bühnenhits.
Quelle: >> Votivkino <<

Nach dem Film laden wir Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Organspende ein.
Mit den Gästen diskutieren und tauschen ihre Erfahrungen aus:

ao. Univ. Prof. Dr. Georg Böhmig (Klinische Abteilung für Nephrologie und Dialyse, Medizinische Universität Wien)
Univ. Prof. Dr. Konrad Hoetzenecker, PhD (Leiter der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Wien)
Ursula Charwat (ÖNN Chefredakteurin, selbst 2x nierentransplantiert)

Wann: 16. März 2022
Wo: Votivkino Wien, Währingerstrasse 12, 1090 Wien
Beginn: 19Uhr
Eintritt: Freie Spende

Aufgrund der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben wir nur eine eingeschränkte Sitzplatzkapazität zur Verfügung. Die TeilnehmerInnenzahl ist dadurch begrenzt und eine Anmeldung unbedingt notwendig!

>> HIER ZUR ANMELDUNG <<

Sollte es Probleme mit der Registrierung geben und Sie keine Bestätigungs E-Mail bekommen, melden Sie sich bitte jederzeit telefonisch unter
0676 / 402 83 04
Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Coronavirus-Maßnahmen und informieren Sie sich am Vortag ob die Veranstaltung auch tatsächlich stattfinden kann.

Wir freuen uns auf euch alle!

 

 

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail:

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo

Rechtliche Informationen

Wir sind Mitglied beim

bvshoe

© 2022 Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten. Alle Rechte vorbehalten. Gestaltet und betreut von webdesigns.at